dfbnet scrlogo scrlogo
Rhenania
HOCHDAHL
Nachrichten
Aktuell

, 28.03.2020
  Virtuell beim Tabellenführer

grafik

Am letzten Samstag des März 2020 stand das Auswärtsspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer SC Schwarz-Weiß 06 auf dem Programm. Natürlich haben sich die Jungs konzentriert auf diese Partie vorbereitet und sind hochmotiviert ins Spiel gegangen. Schließlich war da noch etwas in den Hinterköpfen – 1:8 hieß es im Hinspiel, diese Schlappe schrie geradezu nach Revanche…

Vom Trainerteam hervorragend eingestellt standen heute alle Jungs im Kader. So ging es mit folgender Startaufstellung in die Begegnung in Düsseldorf: Max G. im Tor, in der Vierer-Abwehrkette sicherten Justus, Jonas, Issa und Tom ab, das Mittelfeld bildeten Cem, Ben und Niclas, davor war Nico als Sturmspitze aufgeboten. Mit fliegenden Wechseln kamen im Laufe der Partie auch Ilyas, Mikail, Imran, Jan, Luca, Dean, Cenan und Max B. zum Einsatz. Und um es vorweg zu nehmen, sie alle machten ihre Sache richtig gut!

Aber der Reihe nach. Der Beginn lief alles andere als vielversprechend. Die Gastgeber hatten Anstoß, unser Team war scheinbar noch in der Kabine. Mit einer traumwandlerisch sicheren Ballstaffete spielten sich die Düsseldorfer vor unser Gehäuse und erzielten nach nicht einmal 40 Sekunden das 1:0, Max war ohne Abwehrchance. Sollten sich die Geschehnisse aus dem Hinspiel fortsetzen? Man konnte den Eindruck haben, denn bereits drei Minuten später stellte Schwarz-Weiß mit einem unglücklich abgefälschten Fernschuss auf 2:0.

Wer gedacht hat, unsere Jungs ließen nun die Köpfe hängen, hatte sich getäuscht. Mit Einsatz- und Laufbereitschaft kämpfte sich das Team zurück ins Spiel. Immer wieder trieben unsere Abwehrspieler um Issa und Jonas das Spiel mit geschickten Pässen ins Mittelfeld an, die Offensive erarbeitete sich daraus die ein oder andere Tormöglichkeit. Beim Abschluss fehlte zunächst noch etwas Glück, Nico traf den rechten Pfosten, Niclas scheiterte am glänzend reagierenden Keeper und Cenan visierte das Lattenkreuz an. Aber auch auf der anderen Seite boten sich Gelegenheiten. Mehrfach zeichnete sich Max mit Glanzparaden aus, auf den Außen zeichneten sich Tom und Justus mit glänzenden Zweikampfwerten aus.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es dann doch die Belohnung. Mikail legte in den Lauf von Dean, dessen punktgenaue Flanke wuchtete Ben artistisch in die Maschen. So ging es mit einem 1:2 in die Pause.

Natürlich hatten die Jungs nun Blut geleckt, dementsprechend ging es in die zweite Spielhälfte. Die Jungs legten los wie die Feuerwehr. Nach einem feinen Doppelpass zwischen Luca und Imran, scheiterte Max B. noch am Düsseldorfer Torhüter, den Abpraller verwandelte Ilyas jedoch zum umjubelten 2:2.

Die Zuschauer sahen nun ein packendes Duell mit Chancen auf beiden Seiten. Im Mittelfeld zog Cem geschickt die Fäden, verlangsamte und beschleunigte das Spiel und brachte seine Mitspieler immer wieder in aussichtsreiche Positionen. Ein Tor wollte jedoch nicht mehr fallen, so lief in der 59. Minute ein Düsseldorfer Angriff. Beim Schuss rettete Jonas mit einer tollen Reaktion für den schon geschlagenen Max auf der Torlinie, eindeutig mit dem Oberschenkel. Aber was war das? Der Schiedsrichter entschied auf Handspiel und Strafstoss für den Tabellenführer. Alle Proteste nutzten nichts – Max sah sich dem Schützen gegenüber und fischte den platziert geschossenen Ball aus dem rechten Toreck, Bravo! Aber es wurde noch besser, Jan reagierte am schnellsten und legte das Leder mustergültig in den Lauf von Cem, der Nico nach einem kurzen Blick per Rabona auf die Reise schickte. Nico ließ sich vom mitlaufenden Abwehrspieler nicht beirren und hob die Kugel aus etwa zehn Metern über den hinausstürzenden Keeper. Unglaublich, der Siegtreffer zum 3:2 mit der letzten Aktion des Spiels.

Der Jubel kannte natürlich keine Grenzen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung standen die Jungs nach einem 0:2 Rückstand wieder auf und sicherten sich drei verdiente Punkte beim Tabellenführer.

Für die kommenden Wochen gilt es, diese Leistung zu konservieren und auf den Platz zu bringen. Virtuell ist es zwar einfacher, aber nichts ist unmöglich!

Bleibt gesund!


29.02.2020
G1 - TSV Eller 04 :
F1 - FC Büderich 02 :
F2 - TSV Urdenbach II :
F3 - SC West II :
F4 - DJK Agon 08 :
E2 - VfB 03 Hilden IV :
E1 - BV 04 Düsseldorf :
E3 - BV 04 Düsseldorf II :
E4 - SFD 75 Süd :
D1 - Ratingen 04/19 :
D2 - VfL Benrath 06 :
D3 - SV Hilden-Ost II :
C1 - Ratingen 04/19 II :
C2 - DJK TUSA 06 II :
A1 - SV Wersten 04 :
U11F - spielfrei :
U13F - DJK SF Gerresheim :
U15F - spielfrei :
U17F - spielfrei :
01.03.2020    
1.Mann - FC Tannenhof :
2.Mann - SV Oberbilk 09 II :
1.Damen - TSV Urdenbach :
B1 - TSV Urdenbach :


Hier findet ihr den Spielplan
vom Wochenende


KW 10


Hier findet ihr den aktuellen