dfbnet scrlogo scrlogo
Rhenania
HOCHDAHL
Nachrichten
Aktuell

Mittwoch, 03.01.2018
  Pokal-Krimi in Wuppertal

grafik

D-Junorinnen gewinnen Pokal-Krimi 3:2 n.V

 

Heute morgen machten sich die U13 Mädels bei eisigem Wetter auf den Weg nach Wuppertal.

Nach der erfolgreichen Qualifkation im November, trafen Sie dort in der 1.Runde des Verbandpokals auf den favorisierten SV Bayer Wuppertal, dem 2. der Kreisliga Wuppertal. Der SV Bayer übernahm auch sofort das Kommando, aber unsere Mädels deckten gut die Räume . Es war von Anfang an ein schnelles Spiel. Gerade als unsere Mädchen den Respekt ablegten, viel in der 8.Min das 0:1. Aber jetzt wussten Sie auf welche Gegenspielerin Sie besonders aufpassen mussten. Und mit zunehmender Spielzeit waren die 2 Aussenstürmerinnen abgemeldet. So endete eine sehr laufintensive 1.Halbzeit 0:1.

Die Eltern waren sich einig und zweifelten ein wenig an der Kondition für die 2.HZ

Aber nach einer aufmunternden HZ-Ansprache von Rudi, kamen die Mädels quasi frisch aus der Kabine und übernahmen zur Überraschung der Wuppertaler Trainerinnen das Spiel.

Anna, Luca und Sonja tasteten sich immer weiter in den Strafraum. Doch nach einem Missverständnis auf der rechten Seite wurde Julide im Tor kalt erwischt und nach 37 Min stand es 0:2.

Aber wer gedacht hat jetzt brechen die Mädels ein, hat nicht mit den Kräften des Pokals gerechnet. Sonja und Luca übernahmen quasi das Mittelfeld und verteilten die Bälle schön auf die Aussen. Und mit einem schönen langen Pass von Narnia auf Anna wurde dann die Aufhohljad eingeleitet. Anna haute das Ding unhaltbar oben rechts ins Eck. Jetzt witterte auch Rudi unser Chance . Wuppertal wurde nervös und Rhenania gewann immer mehr die Überhand. Narnia und Maryam liesen hinten nichts anbrennen und trieben den Ball immer wieder nach vorne. Es folgte Ecke über Ecke aber die Zeit lief für Wuppertal. Doch in der 55 Min spielte Luca eine schöne Flanke auf den hinteren Pfosten und Anna köpfte aus 3 m ein.

2:2 und die Mädchen wollten mehr. Luca und Anna schoßen noch knapp vorbei.

Verlängerung , Wuppertal wurde wieder wacher, aber Julide verlagerte das Spiel mit Ihren weiten Abschlägen schnell wieder in der andere Hälfte. Und nach einer schnell ausgführten Ecke von Janina schoß Sonja hoch in die lange Ecke. Kurz vor der Linie riss eine Wuppertalerin die Hände hoch. Es war nicht der Torwart. Elfmeter in der 65. Min .

Sonja verandelte eiskalt unten rechts. Und das Spiel war gedreht.

Am Ende freuten sich alle über den Einzug in die nächste Runde.

Super Mädels , Klasse Mannschaftsleistung , die Eltern waren begeistert.

 

03.02.2018
G1 - frei :
G2 - frei :
G3 - frei :
F4 - frei :
F3 - frei :
F2 - frei :
F1 - frei :
E4 - frei :
E3 - Sp.Vg Hilden 05/06 11:3
E2 - frei :
E1 - SSV Erkrath 11:0
D3 - SC Schwarz Weiss 06 3:6
D2 - Sp.Vg Hilden 05/06 0:2
D1 - JFA Düsseldorf 1:2
C2 - TSV 04 Eller 6:0
C1 - Turu 1880 0:0
A1 - Sp.Vg Hilden 05/06 0:14
U11F - BV Gräfrath 6:0
U13F - Bayer Wuppertal 3:2
U15F - spielfrei :
U17F - Tus GW Wuppertal 3:3
04.02.2018    
B1 - SC Unterbach 0:1
1. Damen - spielfrei :
2.Mann - Tus Homberg II 5:2
1.Mann - Tusa 06 Düsseldorf I 0:1


Hier findet ihr den Spielplan
vom Wochenende


KW 6


Hier findet ihr den aktuellen